Initiative Metallbautechnik

Branchenstatements




"Es freut uns immer wieder, wenn wir auf professionelle Partner mit technischem Know-how und großer Motivation treffen. Diese Kompetenz - gepaart mit sorgfältiger Planung und den Vorzügen des Materials Aluminium - ermöglicht im Bestand großzügige und der Zeit entsprechende Lösungen."

Arch. Dipl.-Ing.Christian Ambos, Arch. Dipl.-Ing.Michael Anhammer und Arch. Dipl.-Ing.Harald Höller
Sue Architekten ZT GmbH






   

"Durch die frühzeitige Einbeziehung des Metallbaus können wir den technischen Herausforderungen deutlich effizienter begegnen - immerhin leistet der Metallbau einen der wesentlichen Beiträge für den Erfolg eines Bauwerks."

Gerhard M. Brunner
Wiener Entwicklungsgesellschaft für den Donauraum AG (WED)
   

   


Dr. Susanne Geissler, © Weinwurm
"Ressourceneffizienz ist ein wichtiges Qualitätskriterium für Nachhaltigkeit im Bauwesen. Der Metallbau bietet sehr gute Voraussetzungen: lange Lebensdauern, eine dauerhafte Funktionalität der Bauteile und Recycling der Materialien."

Dr. Susanne Geissler
Österreichische Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (ÖGNB)
   

   
   
  "Der Metallbauer arbeitet mit einem Werkstoff, der hohe Recyclingquoten
 erzielt. Der Energie- und Stoffeinsatz ist daher eine nachhaltige 
Investition und Aluminium eine Energiebank. Dies gilt es u.a. bei der INITIATIVE METALLBAUTECHNIK im Bewusstsein von Bauherrn zu verankern."

 


Dipl.-Ing. Wolfgang Gollner
FH Joanneum

   

   
   
  "Die Metallbautechnik muss in die oberste Projektebene.
 Das bringt Vorteile für Metallbauer und Bauherren."



Mag. Harald Greger

Aluminium-Fenster-Institut (AFI) - Verein zur Hebung der Information über Aluminiumfenster und -fassaden
   

   


 Mag. arch. Franz Gschwantner
"Der Werkstoff Aluminium gibt dem Planer die Freiheit die vielfältigen Anforderungen zeitgemäßen Bauens in entsprechender Qualität umzusetzen."

Mag. arch. Franz Gschwantner
architekt gschwantner zt-gmbh






       "Die Metallbautechnik leistet einen großen Beitrag für eine werthaltige Immobilie. Besonders durch die Einbeziehung bereits in der frühzeitigen Planungsphase sind abgestimmte Konzepte mit dem Bau und der Haustechnik realisierbar. Nur dadurch können effiziente und am Kunden orientierte Immobilien entwickelt werden."

Mag. Gerhard Haumer
PORREAL Immobilien Management GmbH
   

   
       "Der Wissensturm ist durch sein Erscheinungsbild, durch die ansprechende Architektur, zu einem Wahrzeichen für Linz geworden. Architekt und Metallbauer können stolz auf dieses Ergebnis sein."



Mag. Hubert Hummer
Volkshochschule Linz
   

   



"Zeitlose Eleganz, technische Effizienz, hohe Dauerhaftigkeit und ausgezeichnete Wirtschaftlichkeit machen Aluminium-Fenster zu einem wertvollen Bestandteil der Gebäudehülle. Die Metallbaubranche sorgt mit innovativen Produkten für Wertsteigerung und langfristige Werterhaltung von Immobilien."

o.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Hans Georg Jodl
TU Wien, Institut für Interdisziplinäres Bauprozessmanagement









"Der Paradigmenwechsel hin zur Nachhaltigkeit verlangt nach einer Lebenszyklusbetrachtung - diese neue Sichtweise verhindert eindimensionale Lösungen. Eine große Chance für den Metallbau mit seinen hochwertigen Werkstoffen und der Freiheit der Gestaltung für Architekten."

MMag. Philipp Kaufmann
Österreichische Gesellschaft für Nachhaltige Immobilienwirtschaft (ÖGNI)






   
  "Qualität und Werthaltigkeit des Werkstoffes Aluminium im zeitgenössischen
 Metallbau sind exzellente Grundvoraussetzungen für umfassend nachhaltige 
 Architektur."

Prof. Arch. Dipl.-Ing. Wolfgang Kaufmann
Prof Kaufmann & Partner ZT-GmbH









"Die neue Metallbautechnik ist leistungsstark, multifunktionell und anpassungsfähig und somit fixer Bestandteil für die Bauindustrie der Zukunft. Technisches und wirtschaftliches know how sind die Voraussetzung der Qualität jedes Metallbauers."

Ing. Johann Maurhart
Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden (AMFT)










"Das Aluminium-Fenster-Institut hat mit seiner Imagearbeit für die gesamte
Branche ein starkes Fundament für die INITIATIVE METALLBAUTECHNIK geschaffen."

Ing. Gottfried Öller
Aluminium-Fenster-Institut (AFI) - Verein zur Hebung der Information über Aluminiumfenster und -fassaden









"Das Fenster als eines der funktionellsten Teile der Gebäudehülle muss heute höchsten Anforderungen entsprechen - u. a. bei Wärme- und Schallschutz. Der Rahmenwerkstoff Aluminium hat dafür die besten Voraussetzungen. Der Metallbauer leistet durch die professionelle Verarbeitung einen werterhaltenden Beitrag für die Immobilie."

Senatsrat Dipl.-Ing. Georg Pommer
Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien (MA 39)






   
  "Wir Metallbauer sind immer mehr planende Techniker und müssen dieses Berufsbild auch als solches kommunizieren."


Ing. Andreas Renner
Aluminium-Fenster-Institut (AFI) - Verein zur Hebung der Information über Aluminiumfenster und -fassaden






       "Mit der INITIATIVE METALLBAUTECHNIK wollen wir zur Leistungstransparenz beitragen und die Nachhaltigkeit von Leistungen und Produkten aufzeigen."

Dipl.-Ing. Karlheinz Rink

Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden (AMFT)
   

   
   
  "Die intensive Kooperation mit dem Metallbau ist Voraussetzung, um die immer komplexeren Anforderungen moderner, innovativer Architektur zu realisieren."


Mag. arch. Walter Stelzhammer
Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten











"Aluminium ist ein sehr essentieller Baustoff, und durch die Metallbautechnik lassen sich außerordentlich interessante architektonische Konzepte gestalten. Die gezielte Vorfertigung spart dabei Zeit und Kosten."

Mag. Friedrich Wachernig, MBA
Sparkassen Immobilien AG








AKTIV mitgestalten!
Zur INITIATIVE METALLBAUTECHNIK anmelden und
Wettbewerbsvorteil sichern!

 
 
Mehr Bewusstsein für die Leistung des Metallbaus
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen