Initiative Metallbautechnik

Ziele

“Wir Metallbauer sind immer mehr planende Techniker und müssen dieses Berufsbild auch als solches kommunizieren.” Ing. Andreas Renner (AFI-Obmann)




Die INITIATIVE METALLBAUTECHNIK (IM) hat sich zum Ziel gesetzt, die Öffentlichkeit über Vielfältigkeit und Bedeutung des Metallbaus zu informieren und für mehr Leistungstransparenz zu sorgen. Im Bewusstsein der Baubranche muss verankert werden, warum Aluminium der beste Werkstoff für Fenster und Fassaden ist, die Gemeinschaftsmarke ALU-FENSTER die besten Produkte auszeichnet und der Metallbauer die Dienstleistungen Beratung und Planung anbietet.

Anmeldung
Die Anmeldung zur INITIATIVE METALLBAUTECHNIK ist für alle ALU-FENSTER-Fachbetriebe ohne Zusatzkosten möglich. Melden Sie sich gleich hier an. Nach einer Anmeldung zur INITIATIVE METALLBAUTECHNIK erhalten Sie gleichzeitig einen Zugang für die IM-Partnerzone.

Die Zukunft aktiv mitgestalten - (IM-Partnerzone)

Das Aktivitätenprogramm „Fit for Future“ für Metallbaubetriebe bietet neben Seminaren auch ein aktives Mitwirken an Rahmenbedingungen für die Zukunft des Metallbaus. In den IM-Treffpunkten wurde zwischen 2010 und 2012 zu neun Themenblöcken der IM-Musterbetrieb in gemeinsamer Arbeit entwickelt. Beim IM-Treffpunkt am 21. Juni 2013 wurde der Startschuss für die Entstehung der RICHTLINIEN METALLBAUBETRIEB (RMB) gegeben, welche eine nachvollziehbare Qualifizierung ermöglichen.

AFI-Werbung wirkt auch für IM
Die im Herbst 2011 gestartete neue Werbekampagne des AFI unterstützt auch die Aktivitäten der IM. Sie bezieht sich auf die positiven Ergebnisse des Positionspapier ALU-FENSTER, welches nachweist, dass ALU-FENSTER die wirtschaftlichste Entscheidung sind und sich auf Dauer rechnen. Als Testimonials fungieren Vertreter der Architekten (Gerda Maria Gerner von gerner°gerner plus Architekten) und der Bauherren (Mag. Michael Gehbauer, Geschäftsführer der Wohnbauvereinigung für Privatangestellte). Diese bekräftigen die Aussagen des Positionspapier ALU-FENSTER und zeigen dies mit Wohnbau-Objekten mit Aluminiumfenster.

Die Werbekampagne ist in Tageszeitungen, Kommunalmedien und in Magazinen der Architektur-, Bau- und Immobilienbranche zu sehen. Zur Unterstützung der Anzeigen gibt es zudem in ausgewählten Online-Medien eine Banner-Kampagne, die auf die AFI-Homepage führt.




» Download IM-Folder
» Download IM-Movie



AKTIV mitgestalten!
Zur INITIATIVE METALLBAUTECHNIK anmelden und
Wettbewerbsvorteil sichern!

 
 
Mehr Bewusstsein für die Leistung des Metallbaus
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen