Initiative Metallbautechnik

IM-Seminar Wien 18. November 2011

Am 18. November 2011 fand in Wien die dritte Veranstaltung zur neuen IM-Seminarreihe für Metallbaubetriebe zum Thema Bauschäden bei Fenstern & Türen, Wintergärten, Alu-Glas-Fassaden statt.

Im ersten Teil der Veranstaltung präsentierten Mag. Harald Greger (AFI) und Dipl.-Ing. Karlheinz Rink (AMFT) den Aufbau, den Inhalt und den Nutzen des „Positionspapier ALU-FENSTER“ für die österreichischen Metallbaubetriebe.

Im Anschluss widmete sich der Experte Ing. Herbert Tschirk (gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger) in seinem Seminar den Bauschäden bei Fenstern & Türen, Wintergärten und Alu-Glas–Fassaden. Unter dem Motto „Aus Fehlern lernen!“ wurden diese Themen aus Sicht der Metallbautechniker und Schlosser geschildert und dementsprechend aufbereitet.

Die Präsentationen zu den Seminar-Inhalten sind für die Teilnehmer bei der AMFT erhältlich: amft@fmmi.at.

Die IM-Seminare werden im Rahmen der INITIATIVE METALLBAUTECHNIK (IM) von der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden (AMFT) in Kooperation mit dem Aluminium-Fenster-Institut (AFI) und der Bundesinnung der Metalltechniker durchgeführt.


 
 
Mehr Bewusstsein für die Leistung des Metallbaus
Diese Seite verwendet Cookies, da sie für eine uneingeschränkte Nutzung benötigt werden. Akzeptieren Ablehnen