Initiative Metallbautechnik

IM-Seminar Linz 13. Mai 2011

Am 13. Mai 2011 startete im WIFI LINZ die neue Seminarreihe für Metallbaubetriebe. Rund 40 Teilnehmer folgten der Einladung der AMFT und nützten die Veranstaltung, um sich über die OIB-Richtlinien für Metallbautechniker und Schlosser zu informieren.

Zu Beginn der Veranstaltung präsentierten Mag. Harald Greger (AFI) und Dipl.-Ing. Karlheinz Rink (AMFT) den Aufbau, den Inhalt und den Nutzen des Positionspapier ALU-FENSTER für die österreichischen Metallbaubetriebe.

Danach folgte das IM-Seminar OIB-Richtlinien für Metallbautechniker und Schlosser. Das Seminar widmete sich den wesentlichen Punkten der OIB RL1 bis RL6. Grundsätzliche Informationen über die Vorschriften, Bilder aus der Praxis und Ergänzungen durch Normen, rundeten das Seminar ab. Vortragender war der gerichtlich beeidete und zertifizierte Sachverständige Ing. Herbert Tschirk.

Die Präsentationen zu den Seminar-Inhalten sind für die Teilnehmer bei der AMFT erhältlich: amft@fmmi.at

Die IM-Seminare werden im Rahmen der INITIATIVE METALLBAUTECHNIK (IM) von der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller von Metall-Fenster/Türen/Tore/Fassaden (AMFT) in Kooperation mit dem Aluminium-Fenster-Institut (AFI) und der Bundesinnung der Metalltechniker durchgeführt.


 
 
Mehr Bewusstsein für die Leistung des Metallbaus